Nachwuchsförderung

Der Landeplatz in der neuen Raumfahrtagent ist noch nicht ganz fertig, eine Rampe für die zwei Stufen die ich jetzt überwinden muss fehlt mir auch noch. Also hab ich kurzerhand hintenraus geschraubt.

Zündkerzenwechsel kann ich inzwischen auch beinahe im Schlaf, das war eins zwei Fix erledigt. Die Kerzen sahen vom Bild her ganz gut aus, bisschen abgebrannt aber durchaus eine gute Farbe!

Dann hab ich noch hinter der Ritzelabdeckung und an der Kette einen kleinen Frühjahrsputz gemacht, da sammelt sich ja auch immer jede Menge siff.

Als ich fertig war kamen vom Spielplatz gegenüber zwei türkischstämmige Jungs, vom Alter her vielleicht so 8 oder 9 Jahre, und befragten mich was ich denn da machen würde. Nachdem ich ihnen das kurz erklärt habe war ihre Neugierde noch nicht gestillt und sie fragten sich noch durch den kompletten Ratschenkasten, den Drehmomentschlüssel, die Fühlerlehre und Zündkerzen durch.
Die Väter auf der Parkbank schauten belustigt zu wie ihre Sprösslinge mich ausquetschten.

Dann hab ich den beiden alle Bedienelemente des Motorrades erklärt und zu ihrer großen Freude die rote Zora auch mal angeworfen und sie durften beide mal am Gashahn drehen. Das war natürlich der Knaller.

Wer weiss, vielleicht hat das heute zwei zukünftige Motorradfahrer erzeugt, wenn nicht hatten sie immerhin nen unterhaltsamen Nachmittag.

Von daher, auf gute Nachbarschaft!

Flattr this!

You may also like...

Comments are closed.