Zora zur Reperatur geschafft

Komme gerade von der Werkstatt zurück, hab die Zora mit ihrem Bremsproblem hingeschafft. Durch den doofen morgendlichen Berufsverkehr. Leider hatte Fuhrmann keinen Termin mehr rechtzeitig frei, weswegen ich die gute jetzt zu meiner ehemaligen Werkstatt gebracht habe, Suzuki Schütze. Mal sehen ob das gut geht, wollte da eigentlich nie wieder hin.

Ich würd den Kram ja selber machen, das ist ja kein Voodoo. Nur leider steht am 2.6. eine Herrentagsrunde auf dem Plan die ich auf jedenfall mitfahren will und bis dahin hab ich leider null Zeit mich selbst darum zu kümmern. Manchmal passt es halt einfach nicht.

Flattr this!

You may also like...

One thought on “Zora zur Reperatur geschafft

  1. Uli

    May 30, 2011 at 4:42pm

    Kopf hoch – der wird das schon richten und anschließend bremst sie wieder wie neu und alles ist gut! Und aus der Runde wird auch was…

    Apropos Bremsen – da bin ich heute dran. Manchmal _MUSS_ es eben passen.

Comments are closed.