Ben von Powerwheelie kann es auch nicht lassen und fährt mit seiner Ducati bei Minusgraden durch Hannover.

Ich kann es auch nicht lassen, leider hatte ich gestern allerdings kein Grinsen beim Druck auf den Starterknopf im Gesicht sondern ein wenig Entsetzen. Ich hab geschlagene 10 Minuten und unzählige Anläufe gebraucht um dem V2 ein Grollen zu entlocken bis die SV endlich mal anspringen wollte! Dabei war ich 3 Stunden vorher noch damit gefahren, vielleicht war die Temperatur arg dolle gefallen.

Aber ich muss schon sagen, ab -4°C ist es alles andere als Gemütlich. Wobei, so richtig doll frieren mir nur die Fingerspitzen. Der Rest geht. Achja und das Helmvisier bildet Eisblumen an der Ampel, das ein wenig nervig!

Ich kann den Sommer kaum noch erwarten.. endlich wieder durch die wärmende Sonne bollern.

Flattr this!

Durch Zufall bin ich mal wieder auf etwas gestossen das es in Deutschland nicht gibt, in Japan aber ganz normal ist. In diesem Fall die Honda VTR 250. Auch nach Neuseeland und Australien wurden diese wohl fleissig exportiert. Nach Deutschland hat die kleine VTR es allerdings höchstens als verkleidete Version in 80iger Jahre Farben per USA-Import geschafft.

Vielleicht liegt es daran das man in Deutschland als kein richtiger Biker gilt wenn man nicht min. 500ccm unterm Hintern hat!? Wundert eigentlich, sollte doch so ein 250ccm Maschine wesentlich ausgeglichener laufen als ein auf 34 PS zugeschnürter 1000ccm Renner und damit ein recht attraktives Motorrad für Fahranfänger unter 18 Jahren sein.

Ich find die mini VTR sehr schön, grandios von der Ducati Monster abgeschaut. Schade das es die hier nicht gibt, wenn ich für die Stadt ein so schickes 250ccm Motorrad mit V2-Motor und Gitterrohrrahmen bekommen könnte, ich fänd es super. Die 32 PS reichen in der Stadt locker aus und sollten die 140.0 kg Trockengewicht auch gut von der Ampel wegbekommen.

Flattr this!