Einpressmuttern

Der Auspuff vom stehenden Zylinder geht ja bei mir unter das Heck. Nun gab es das Problem das die Heckverkleidung mit drei Muttern nebst Schrauben von unten mit dem Heckrahmen verschraubt wurde. Nur ist auch der Endschalldämpfer am Heck angeschraubt. Wenn jetzt also der Endschalldämpfer am Heck fest ist, kommt man an ihm nicht mehr vorbei um die Verkleidungsschrauben festzuziehen und andersrum.

Was also tun!? Ein bisschen Suchen brachte mich auf sogenannte Einpressmuttern. Diese werden quasi ins Werkstück eingepresst und ziehen sich im Material fest. Ich hab dann kurzerhand ein paar für M6 bestellt, nebst 8,75mm Bohrer um ein passendes Loch dafür zu bohren.

Ich muss sagen, das ist eine feine Sache und geht bei also als Werkstück ja auch recht einfach von der Hand. Loch bohren, Einpressmutter aufsetzen, gegenschrauben bis die Mutter sich festgezogen hat, fertig. Zuerst hab ich das an einem Testwerkstück ausprobiert und dann am Heck auch umgesetzt.

Nun kann ich die Heckverkleidung prima verschrauben ohne das ich von unten irgendwie eine Mutter fixieren muss.

Flattr this!

You may also like...

Comments are closed.