Die ersten Meter im neuen Jahr

Leider hab ich die ersten Meter mit dem Motorrad schiebenderweise verbracht. Ich hab die SV unter einen Balkon eines Plattenbaus geschoben, dort steht sie jetzt nurnoch mit einer Seite den Elementen entgegen und wird von einer Plane bedeckt.

winterschlafplatz

Wahrscheinlich wird sie dort auch noch eine Weile stehen bleiben, am letzten Donnerstag war ich wegen meiner angeblichen Sehnenscheidenentzündung beim Orthopäden und der meinte etwas von “wahrscheinlich irgendwas mit dem Kahnbein im Handgelenk nicht in Ordnung, kommen sie Montag zum Röntgen vorbei”. Leider was das Röntgengerät gerade kaputt und der Servicetechniker sah sich ausserstande das vor dem Wochenende noch zu reparieren.

Morgen also zum Röntgen und dann sehen wir mal was da genau kaputt ist und ob ich 6-8 Wochen einen Gips, eine Schraube durchs den Knochen oder sonstige spassige Sachen bekomme. Vielleicht heilt es ja auch so und ist halb so wild!

Hauptsache ich kann wieder fahren wenn es so warm wird das man sich auf der Landstraße wieder wohlfühlt, ich kann mir irgendwie einen Sommer nicht vorstellen in dem ich nicht Motorrad fahren kann und stattdessen mit wässrigen Augen den anderen Motorradfahrern hinterschaue!

Morgen weiss ich mehr.

Update: Kahnbein ist in Ordnung, nächste Vermutung ist Knochenhautentzündung.. bisschen veräppelt kommt man sich schon vor wenn Ärzte nur rumrätseln.

Flattr this!

You may also like...

Comments are closed.